Fort Eben-Emael, hier wird Geschichte lebendig

S

ehr geehrte Besucher.
Bei den Kämpfen um das Fort am 10. und 11. Mai 1940 verloren sowohl Zivilisten als auch Soldaten ihr Leben im Fort. Wir möchten Sie daher bitten, bei Ihrem Besuch den nötigen Respekt zu zeigen.

Besuch des Fort

Besuch ohne Führung
Festgelegter Besichtigungsrundgang in Ihrem eigenen Tempo. Keine Reservierung erforderlich. Der Eintrittspreis für Personen ab 18 Jahren beträgt 10 €.

Besuch mit einer zweistündigen Führung
Besichtigung u.a. einer Artilleriekasematte in einer vor Ort zusammengesetzten Gruppe. Eine Reservierung wird empfohlen. Das Kombiticket mit einer zweistündigen Führung für Personen ab 18 Jahren kostet 15 €.

Privater Besuch mit Führing
VIP-Besuch mit Fremdenführer exklusiv für Ihre Gruppe. Für 1 bis maximal 16 Personen. Nur nach Reservierung. Besichtigung entweder des Innern des Forts oder des Innern mit anschließender Besichtigung der oberen Ebene, auf der der Angriff stattfand.


Privat geführter Themenbesuch
VIP-Besuch mit Fremdenführer zu exklusiven Orten im Fort nur für Ihre Gruppe. Für 1 bis maximal 15 Personen. Nur nach Reservierung. Besuchen Sie die Artilleriekuppel 120 mm, eine der Artilleriekuppeln 75 mm oder gehen Sie auf unterirdische Erkundung mit einer Taschenlampe bis zum Albert-Kanal.

Ganztägiger Pivater Besuch mit Führing
Ein Besuch „à la carte“, ab 6.30 Uhr, bei dem Sie das Programm selbst zusammenstellen, indem Sie aus verschiedenen Optionen wählen.

Gruppenbesuch mit Führing
Ab 16 Personen und für eine nicht begrenzte Anzahl von Personen. Drei Formeln möglich. Besichtigung des Innern des Forts oder Besichtigung des Innern mit anschließender Besichtigung der oberen Ebene, auf der der Angriff stattfand. Nur nach Reservierung. Eintritt ab 10 € pro Person.

Willkommen in der größten Festung

Das Fort Eben-Emael, gebaut zwischen 1932 und 1935, ist eine der größten und stärksten Festungen in Europa.
Der spektakuläre und neuartige Angriff auf das Fort am 10. Mai 1940 durch einen Elitetrupp deutscher Fallschirmjägerpioniere markierte den tragischen Anfang des Zweiten Weltkrieges im Westen von Europa.

Die Festung ist mehr als ein Museum, sie ist ein Erlebnis!

Es ist ein Erlebnis und ein spannendes Abenteuer, in die Welt der jungen Soldaten von damals einzutauchen. Einige dieser Soldaten sind kaum 18 Jahre alt.
Die gigantische Anlage ist die größte und am besten erhaltene unterirdische Festung aus dem Zweiten Weltkrieg, die noch besichtigt werden kann.
90 % des unterirdischen Komplexes sind für Besucher geöffnet. Mehr als 80 Fremdenführer stehen bereit, um Ihnen dieses gewaltige, unterirdische Bauwerk und seine Geschichte zu zeigen.

Tauchen Sie ein in die geheimen und innovativen deutschen Pläne und den Angriff auf die Festung.

Ein riesiger unterirdischer Komplex

Die Festung erstreckt sich über 2 unterirdische und 1 oberirdische Ebene und verfügt über eine Kaserne für 1200 Soldaten, 5 km unterirdische Galerien und 17 Kampfbunker.

Jahreskalender und Öffnungszeiten 2024

Mit dem Besuch der Festung akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Fort Eben-Emael VoG
Adresse: rue du Fort 40 – B-4690 Eben-Emael / Bassenge
Unternehmensnummer: 0433.501.512
Bankverbindung: BE80 8601 0494 4177

Einen Link zu unseren Sponsoren und Partnern finden Sie unten

Nach oben scrollen